The Pear Ratz – Still Hungry… Still Hurtin‘ – Live At Brewster Street – CD-Review

Höllen-Live-Album der Texaner! Nach nunmehr drei starken Studio-Werken „Rat Now“ (2006), „Hollier Than Thou“ (2007) und „Rat Outta Hell“ (2010), die allesamt ein stetiges Steigerungspotential beinhalteten, legen die Mannen um ihren charismatischen Bandleader Bob Strause nun endlich ein musikalisches Live-Dokument vor, dass ihr energiegeladenes Treiben auf der Bühne hervorragend offeriert, bzw. reflektiert. Ja, das ist … The Pear Ratz – Still Hungry… Still Hurtin‘ – Live At Brewster Street – CD-Review weiterlesen

Iron Horse – Bring It On – CD-Review

Das Debütalbum von IronHorse war ja vor drei Jahren schon nicht von schlechten Eltern. Man erinnere sich an Songs wie „Run For The Border“, „Redneck Rock’N’Roll“, das furiose Instrumental „Let’s Ride“ oder das Bad-Company-Cover „Shooting Star“, auf denen bereits die ganze Tragbreite ihres musikalischen Könnens und ihrer bevorzugten Stilarten repräsentiert wurde. Stadiontauglicher Mainstream-Rock durchzogen mit … Iron Horse – Bring It On – CD-Review weiterlesen

David Fenley – Pocket Full Of Dirt – CD-Review

Wunderbarer, größtenteils entspannter, aber durchaus knackig in Szene gesetzter, manchmal unterschwellig ein wenig souliger Roots-/Americana-/Countryrock-Pop, dargeboten von einer echten Charakterstimme. Dem aus Lufkin/Texas stammenden David Fenley wurde sein musikalisches Talent, wie so es oft bei texanischen Künstlern der Fall ist, bereits durch das Elternhaus in die Wiege gelegt. Sein Vater ist Sänger in einem Gospel-Quartett … David Fenley – Pocket Full Of Dirt – CD-Review weiterlesen