Broken Witt Rebels – 03.11.2017, Köln, Luxor – Konzertbilder

BWR_haupt

Die britische Band um ihren furios singenden Fronter Danny Core rockten als Supporter von The Cadillac Three frei von der Seele weg. Songs wie der Opener „Low“, das southern-rockige „Georgia Pine“ (mein Favorit), „Getaway Man“, das psychedelisch heftig stampfende „Snake Eyes“, „Loose Change“, bis zur finalen Halb-Ballade „Shake Me Down“ (hier kam Cores, fast Ray Charles-mäßiger Gesang naturgemäß am besten zum Ausdruck), dürften einen ordentlichen Kaufanreiz ihres in Kürze erscheinenden Debüt-Albums verbreitet haben. Eine kurzweilige, energiegeladene und unterhaltsame Dreiviertelstunde!

Line-up:
Danny Core (lead vocals)
James Tranter (electric guitar, vocals)
James Dudley (drums, vocals)
Luke Davis (bass, vocals)

Bilder: Gernot Mangold
Text: Daniel Daus

Broken Witt Rebels
Broken Witt Rebels bei Facebook
Oktober Promotion
Wizard Promotions
Universal Music
Luxor Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.