The Hooters – 16.07.2018, Kantine, Köln – Konzertbericht

Auf dem Weg nach Köln, an einem hochsommerlichen Montagabend war ich schon gespannt, was uns beim Konzert der Hooters in der Kantine erwarten würde. Mit einem guten Freund, selbst studierter Musiker, der mich begleitete konnte die Fahrzeit, mit Fachsimpeln über Musik, auf ein Minimum verkürzt werden. Schon eine halbe Stunde vor Einlass war der Biergarten … The Hooters – 16.07.2018, Kantine, Köln – Konzertbericht weiterlesen

Tyminski – Southern Gothic – CD-Review

Hinter Tyminski verbirgt sich natürlich niemand anderes, als der, durch Alison Krauss & Union Station, bekannt gewordene Saitenvirtuose Daniel ‚Dan‘ Tyminski. Der mehrfach mit Grammys ausgezeichnete, aus Rutland, Vermont, stammende Akustikgitarren- und Mandolinen-Spezialist, hat aber auch in eigener Sache bereits zwei Alben vorzuweisen. Seine Popularität steigerte sich durch das Übertragen seiner Stimme an Schauspielstar George Clooney, im … Tyminski – Southern Gothic – CD-Review weiterlesen

Steve Broderick & The 100 Watts Suns – Same – EP-Review

Der New Yorker Musiker Steve Broderick ist 2007 erstmals als Solokünstler mit einem nach sich selbst betitelten Album in Erscheinung getreten. Zuvor war er mal Bestandteil des hier in unserem Magazin hochgelobten Trans-Siberian Orchestras, bei dem für ihn mit einem ausverkauften Gig im Madison Square Garden ein Traum in Erfüllung ging. Jetzt versucht er mit … Steve Broderick & The 100 Watts Suns – Same – EP-Review weiterlesen

Shred Kelly – Archipelago – CD-Review

Die Kanadier sind, zumindest aus meiner Sicht, ein ganz sympathisches Völkchen. Trotz seiner Größe und geopolitscher Bedeutung, bewegt sich das Land ganz im Gegensatz zu seinem herrschwütigen Nachbarn, immer recht angenehm und unauffällig durch die Weltgeschichte. Gleiches gilt im Prinzip auch für dessen Musikvertreter, mit denen ich in meiner langen Zeit als Rockmusik-Rezensent, in Berührung gekommen bin: … Shred Kelly – Archipelago – CD-Review weiterlesen

Konzert-Tipps

Sämtliche Veranstaltungen sind aufgrund der Corona-Geschichte absolut ungewiss, d. h. abgesagt oder verschoben. Bei neuem Erkenntnisstand werden die Termine aktualisiert! Band Of Friends – 26.04.2020, Musiktheater Piano, Dortmund Aynsley Lister – 26.04.2020, Zentrum Altenberg, Oberhausen Broken Witt Rebels – 28.04.2020, Köln, Blue Shell Ana Popovic – 29.04.2020, Musiktheater Piano, Dortmund Aynsley Lister – 29.04.2020, Yard … Konzert-Tipps weiterlesen

Joe Bonamassa – Live At Carnegie Hall – An Acoustic Evening – CD-/DVD-Review

Es scheint so ein bisschen, als ob Joe Bonamassa hier in Sounds Of South in der Sparte ‚DVD des Jahres‘ den Spitzenplatz im Dauerabonnement belegen möchte. Auch in diesem Jahr bringt er mit seinem opulenten Doppel-CD-/Doppel-DVD-Werk „Live At Carnegie Hall – An Acoustic Evening“ ein absolut fantastisches Paket auf den Markt, an dem man als … Joe Bonamassa – Live At Carnegie Hall – An Acoustic Evening – CD-/DVD-Review weiterlesen

David Nail – Fighter – CD-Review

David Nail hatte als vielversprechendes Talent im Baseball recht früh gelernt, dass man für seine anvisierten Ziele oft auch kämpfen muss. Nachdem es, wie hinlänglich beschrieben, mit der großen Sportkarriere aus gesundheitlichen Gründen nicht klappte, zog es den aus Kennett, Missouri, stammenden heute 37-jährigen 2002 zur Country-Musik. Auch hier bewies Nail bisher seine außergewöhnlichen Qualitäten. … David Nail – Fighter – CD-Review weiterlesen

Blue County – Same – CD-Review

Zwölf knackige, jeweils single-taugliche New-Country-Songs, so ein richtiger Vorgeschmack auf den kommenden Sommer, das fällt mir spontan zum Debüt von Blue County. Hinter Blue County verbergen sich zwei aus dem Schauspielfach stammende, wie Blutsbrüder wirkende, junge blonde Burschen, namens Scott Reeves und Aaron Benward, die sich beim Dreh eines Musikvideoclips kennengelernt haben und seitdem unzertrennlich … Blue County – Same – CD-Review weiterlesen

Shy Blakeman – Long Distance Man – CD-Review

Ich weiß nicht, wie es unseren Lesern geht, aber bei mir persönlich gibt es Interpreten, die man schon nach wenigen Tönen in sein Herz geschlossen hat und die einen dann auch fortan mit weiter begleiten, sofern sie etwas neues auf den Markt bringen. So ging es mir mit Shy Blakeman, als ich sein herrliches Vorgängerwerk … Shy Blakeman – Long Distance Man – CD-Review weiterlesen