Robert Cray Band – That‘s What I Heard – CD-Review

Seit über 40 Jahren ist Robert Cray nun im Geschäft und in dieser Zeit hat er es immer verstandenen eine Brücke zwischen Blues, Soul und R&B zuschlagen und dabei teilweise auch funkige Elemente einfließen zu lassen. Dies trifft auch auf seines neues Album „That‘s What I Heard“ zu, von dem Cray selbst sagt, es sei … Robert Cray Band – That‘s What I Heard – CD-Review weiterlesen

Patrik Jansson Band – IV – CD-Review

Review: Jörg Schneider Die Patrik Jansson Band ist, 2007 gegründet, eine noch vergleichsweise junge schwedische Combo. 2011 erschien ihr Debutalbum, 2014 folgte das von der Kritik hoch gelobte „Here We Are“ und 2017 erschien „So Far To Go“ mit melodischem Blues und Bluesrock. Und jetzt wiederum drei Jahre später erschien am 02. Oktober das vierte … Patrik Jansson Band – IV – CD-Review weiterlesen

Paul Thorn – Never Too Late To Call – CD-Review

Review: Michael Segets 1997 veröffentlichte A&M Records Paul Thorns ersten Longplayer. Thorn verabschiedete sich danach von dem Major-Label und bringt seine Musik seitdem in Eigenregie heraus, wobei ihm sein langjähriger Freund Billy Maddox durchgängig zur Seite steht. „Never Too Late To Call“ reiht sich so nahtlos in das bisherige Werk von Thorn ein – soweit … Paul Thorn – Never Too Late To Call – CD-Review weiterlesen

The WildRoots – WildRoots Sessions Volume 1 – CD-Review

The WildRoots sind ein Projekt von Patricia Ann (saxophone, vocals, flute, Bass) und Stephen Dees (guitars, bass, percussion, vocals, production) mit Victor Wainwright (piano, organ, vocals). Zum erweiterten Kreis des Trios gehören Billy Dean – drums, Charlie DeChant – saxophone, Greg Gumpel – guitar, Stephen Kampa – harmonica, Nick Black – guitar, vocals, Ray Guiser – saxophone und Alberto … The WildRoots – WildRoots Sessions Volume 1 – CD-Review weiterlesen

Eric Clapton’s Crossroads Guitar Festival 2019 – DVD-Review

Review: Jörg Schneider Leider stand mir für das bereits erfolgte Review des Festival-Doppelalbums die gleichnamige DVD noch nicht zur Verfügung. Daher jetzt nachträglich noch ein paar Worte zum Video-Mittschnitt. Es gibt ihn auf zwei DVDs bzw. zwei Blu Ray Discs. Beide Versionen enthalten im wesentlichen die selben Tracks, wie sie auch auf den CDs zu … Eric Clapton’s Crossroads Guitar Festival 2019 – DVD-Review weiterlesen

Eric Clapton’s Crossroads Guitar Festival 2019 – CD-Review

Review: Jörg Schneider Bereits 1999 organisierte Eric Clapton den Vorläufer des jetzigen Festivals zur finanziellen Unterstützung des Crossroads Center, einer Therapieeinrichtung in Antigua für Drogen- und Alkoholabhängige. 2004 wurde daraus das inzwischen mit Kultstatus behaftete „Crossroads Guitar Festival“. Seitdem hat es unter Führung von Clapton regelmäßig, mit Ausnahme von 2016, alle drei Jahre stattgefunden, zuletzt … Eric Clapton’s Crossroads Guitar Festival 2019 – CD-Review weiterlesen

Ben Poole – 24.03.2019, Schwarzer Adler, Rheinberg – Konzertbericht

Finale der Europa-Tournee von Ben Poole bei uns im heimischen Schwarzen Adler. Bei dieser günstigen Gelegenheit wollte Sounds Of South zum Wochenausklang natürlich auch noch mal zugegen sein. Der Brite hatte vor knapp zwei Wochen in Köln auch im Dreier Line-up eine grandiose Leistung abgeliefert, somit waren die Voraussetzungen für einen schönen Ausklang gegeben. In … Ben Poole – 24.03.2019, Schwarzer Adler, Rheinberg – Konzertbericht weiterlesen

Guitar Heroes Festival – 21.-23.09 2018 – Festivalnachlese

Die Entschleunigung rasanter Saitenläufe … oder auch Guitar-Heroes irgendwo im Nirgendwo Es gibt Leute, die pimpen ihr Auto, fliegen in der Weltgeschichte rum, cruisen durch die Weltmeere oder züchten Büffel. Der Biobäcker Gerhard Lorenzen, seines Zeichen passionierter ‚Musikverrückter‘, kann über solche Anwandlungen vermutlich nur schmunzeln – und veranstaltet seit 2007 Rock- und Blueskonzerte bei sich … Guitar Heroes Festival – 21.-23.09 2018 – Festivalnachlese weiterlesen

Jonathon Long – Same – CD-Review

Auf dem Coverbild seiner nun mehr dritten CD ähnelt Jonathan Long vom rein äußerlichen Profil her ein wenig Ronnie Van Zant – finde ich jedenfalls. Und auch schon nach dem Hören des Openers „Bury Me“ hat man sofort das Gefühl, es hier mit einem ganz besonderen, nicht alltäglichen Musiker, zu tun zu haben. Long, aus … Jonathon Long – Same – CD-Review weiterlesen

Ten Years After – 03.11.2016, Musiktheater Piano, Dortmund – Konzertbericht

Bericht und Bilder: Jörg Schneider Endlich! Die Helden meiner Jugend treten fast 50 Jahre nach ihrer Gründung mal wieder in meiner alten Heimatstadt Dortmund auf. Diesmal im Musiktheater Piano, einer Location, die immer ein Garant für gute live Acts ist! Zuletzt hatte ich Alvin Lee mit seiner Truppe irgendwann Anfang der 80’er Jahre in der … Ten Years After – 03.11.2016, Musiktheater Piano, Dortmund – Konzertbericht weiterlesen