Phil Hamilton – Brazos Wind – CD-Review

Starker Nachfolger von Phil Hamilton. Der mittlerweile mit einem stattlichen Rauschebart gezierte Texaner hatte sich ja 2012 von seiner Begleitband The Backroad Drifters losgelöst, um ganz auf eigenen musikalischen Pfaden zu agieren und mit „Renegade Rock N Roll“ eine famose Solo-Scheibe herausgebracht. Vier Jahre später legt Phil mit „Brazos Wind“ sein nächstes Prachtstück vor. Es steht diesmal auch im Zeichen … Phil Hamilton – Brazos Wind – CD-Review weiterlesen

Phil Hamilton – Renegade Rock’N’Roll – CD-Review

Nach seinem großartigen Debüt von 2010 im Verbund mit den Back Road Drifters legt Phil Hamilton nun mit „Renegade Rock N Roll“ nach. Der aus Forth Worth/Texas stammende Singer/Songwriter hat sich jedoch entschlossen, demnächst nur noch unter eigenem Namen zu firmieren, was aber der Qualität und Homogenität seiner großartigen, von viel Outlaw- und Southern-Mentalität geprägten … Phil Hamilton – Renegade Rock’N’Roll – CD-Review weiterlesen

Phil Hamilton – Renegade Rock’N’Roll – CD-Review

Nach seinem großartigen Debüt von 2010 im Verbund mit den Back Road Drifters legt Phil Hamilton nun mit „Renegade Rock N Roll“ nach. Der aus Forth Worth/Texas stammende Singer/Songwriter hat sich jedoch entschlossen, demnächst nur noch unter eigenem Namen zu firmieren, was aber der Qualität und Homogenität seiner großartigen, von viel Outlaw- und Southern-Mentalität geprägten … Phil Hamilton – Renegade Rock’N’Roll – CD-Review weiterlesen

Corey Hunt Band – North Of Low Water – EP-Review

Das sind die Dinge, die mir in diesem Magazin am meisten Spaß bereiten: Mit Corey Hunt einen hier absolut unbekannten Künstler im Netz entdeckt, einfach mal angemailt, und schon baute sich ein von spürbarer gegenseitiger Empathie gezeichnetes Verhältnis auf. So geschehen 2016 im Rahmen seines Albums „The Tower„. Umkomplizierter E-Mail-Verkehr, Daten- und Info-Austausch, schließlich der … Corey Hunt Band – North Of Low Water – EP-Review weiterlesen

The Roomsounds – Elm St. – CD-Review

Neu im Teenage Head Music-Portfolio: Eine hochtalentierte Truppe aus Dallas, Texas, mit dem recht eigenwilligen Namen The Roomsounds. Mit „Elm St.“ (der Ort ihres ersten Auftritts) veröffentlicht das Quartett, bestehend aus Bandleader/Songschreiber der Band, Ryan Michael (lead vocals, electric and acoustic guitar), Sam Janik (electric guitar, vocals), Red Coker (bass, vocals) und Dan Malone (drums, … The Roomsounds – Elm St. – CD-Review weiterlesen

Cameran Nelson – Good Thing Going – CD-Review

Tolle Vorstellung von Cameran Nelson, der mit seinem zweiten Album „Good Thing Going“ eine deutliche Weiterentwicklung zu seinem Debüt vor zwei Jahren erkennen lässt. Er zählt zur Zeit sicher zu den größten Talenten der texanischen Musikszene. Sein Erstling „Happy To Beer“ hatte ihm bei den dortigen Awards gleich drei Nominierungen in den Sparten ‚Male Vocalist‘, … Cameran Nelson – Good Thing Going – CD-Review weiterlesen

Bart Crow – Dandelion – CD-Review

Bart Crow, jetzt ganz auf Solopfaden, mit dem wohl besten und professionellsten Album seiner bisherigen Karriere! Herrlicher, hoch melodischer, zumeist schön knackiger, flockiger Texas Red Dirt Countryrock vom Allerfeisten! Nach seinem letztjährigen, starken Live-Album, dem insgesamt vierten mit der Bart Crow Band, hat der aus Maypearl bei Dallas stammende Texaner jetzt den nächsten Schritt in … Bart Crow – Dandelion – CD-Review weiterlesen

Mike And The Moonpies – Mockingbird – CD-Review

Es bleibt dabei: Die Countrymusic aus Texas ist der aus Nashville in Puncto Authentizität und und Genretreue um Längen voraus. Ein weiteres, herausragendes Beispiel dafür: Mike And The Moonpies, ein klasse Sextett aus Austin/Texas, das mit einer wunderbaren Mischung aus traditionellem Country, Honkytonk, Outlaw Country und Countryrock, gepaart mit ein wenig Americana-Einflüssen und dem, der … Mike And The Moonpies – Mockingbird – CD-Review weiterlesen