Micky & The Motorcars – 07.12.2010, Café Steinbruch, Duisburg – Konzertbericht

Das fast abgelaufene Musikjahr 2010 hatte für mich doch glatt noch eine faustdicke Überraschung parat. Eigentlich wollte ich an diesem Dienstag Abend mit meinen Arbeitskollegen turnusmäßig Fußballspielen gehen, da flattert einen Tag vorher der Blue Rose-Newsletter herein und ich glaubte (Montag abends) meinen Augen nicht zu trauen. Er enthielt die Nachricht, dass Micky & The … Micky & The Motorcars – 07.12.2010, Café Steinbruch, Duisburg – Konzertbericht weiterlesen

Robbie Walden Band – When The Rooster Crows – CD-Review

Review: Michael Segets Der ehemalige Leistungssportler und Irak-Veteran Robbie Walden unterstütze bereits Jackson Taylor & The Sinners und Micky & The Motorcars auf der Bühne. Auf seinem dritten Longplayer „When The Rooster Crows” versucht er dem Country durch den Einsatz von Bläsern eine neue Facette abzugewinnen. Das Experiment überzeugt nicht durchgängig. Auf der einen Seite … Robbie Walden Band – When The Rooster Crows – CD-Review weiterlesen

Shea Abshier & The Nighthowlers – Potluck – CD-Review

Mit Shea Abshier & The Nighthowlers befindet sich eine neue, erst im Frühling 2017 gegründete Band aus Stephensville, Texas, auf dem Red Dirt-Radar, die jetzt mit „Potluck“ ein überaus starkes Debüt hinlegt. Der Titel des Albums, der quasi für ein Essen steht, bei dem jeder seine Speise mitbringt, kann auch ein wenig als Synonym für … Shea Abshier & The Nighthowlers – Potluck – CD-Review weiterlesen

Sam Riggs And The Night People – Outrun The Sun – CD-Review

Wow! Herrlich melodischer Red Dirt-Rootsrock/-Countryrock der absoluten Extra-Klasse. Was für ein grandioses Debüt von Sam Riggs & the Night People, dem selbst ein solch unverwüstliches Urgestein der Texas-Szene wie Ray Willie Hubbard voll des Lobes konstatiert: „Sam Riggs wears a legacy of honest country, makes good rock, writes lyrics that matter and straps on a … Sam Riggs And The Night People – Outrun The Sun – CD-Review weiterlesen

Sam Riggs & the Night People – Outrun The Sun – CD-Review

Wow! Herrlich melodischer Red Dirt-Rootsrock/-Countryrock der absoluten Extra-Klasse. Was für ein grandioses Debüt von Sam Riggs & the Night People, dem selbst ein solch unverwüstliches Urgestein der Texas-Szene wie Ray Willie Hubbard voll des Lobes konstatiert: „Sam Riggs wears a legacy of honest country, makes good rock, writes lyrics that matter and straps on a … Sam Riggs & the Night People – Outrun The Sun – CD-Review weiterlesen

Brad Dunn & Ellis County – Ranch Cat – CD-Review

Fabelhaftes Debüt einer weiteren hochtalentierten texanischen Jungtruppe. Bandleader Brad Dunn charakterisiert seine aus Austin, Texas stammende Combo als so etwas wie eine Countryband mit einem „Rockproblem“. Das meint er natürlich im absolut positiven Sinne. Und eins ist auch ganz klar. Brad Dunn & Ellis County sind eine bärenstarke Countrytruppe, keine Rockband. In der Tat bieten … Brad Dunn & Ellis County – Ranch Cat – CD-Review weiterlesen

Emory Quinn – See You At The Next Light – CD-Review

Das hochtalentierte Trio aus San Antonio/Texas legt seinen dritten Studio-Longplayer vor und erbringt erneut eine grandiose Leistung. Schon mit ihrem meisterhaften Vorgänger „The Road Company“ hatten die drei großartigen Multiinstrumentalisten Clint Bracher (Lead vocals, Guitars), Nathan Rigney (Vocals, Guitars, Mandolin, Banjo, Violin, Viola, Cello, Pedal Steel, Omnichord) und Case Bell (Vocals, Bass, Keyboards) ein absolutes … Emory Quinn – See You At The Next Light – CD-Review weiterlesen

Reckless Kelly – Good Luck & True Love – CD-Review

Herausragendes, neues Album der texanischen Roots-/Americana-/Red Dirt-Countryrock-Helden! Es ist gerade mal wenige Wochen her, seit die jüngeren Braun-Brüder, Micky und Gary, mit ihrer Band Micky & The Motorcars ihr großartiges Album Raise My Glass veröffentlicht haben, da werfen auch die beiden älteren Brüder des Braun-Clans, Cody und Willy, mit ihrer Band Reckless Kelly und dem … Reckless Kelly – Good Luck & True Love – CD-Review weiterlesen

The Hawkes – Same – CD-Review

Prächtiger, wunderbar locker und flockig aus den Lautsprechern sprudelnder Texas Country/Countryrock, verwurzelt in den klassischen Countryrock-Fundamenten der Siebziger (Gram Parsons, Poco) und doch so herrlich zeitgemäß interpretiert mitz dem Esprit der texanischen „Red Dirt“-Bewegung. Großartig, wie man diesen unwiderstehlichen „Red Dirt“-Duft mit traditionellen Country-Elementen, einem Hauch von Southern Rock (The Marshall Tucker Band) und erfrischenden, … The Hawkes – Same – CD-Review weiterlesen