Mark May Band – Deep Dark Demon – CD-Review

Trotz des nicht gerade helle Freude verströmenden Titels „Deep Dark Demon“ ist das neue Album Mark Mays und seiner Band ein echter Lichtblick am derzeitig eher dunkel erscheinenden Musikhorizont. Der ursprünglich aus Ohio stammende, aber schon lange in Houston, Texas, ansässige  Protagonist, bietet auf seinem 7. Werk eine fulminante Mischung aus Blues- und Southern Rock. May … Mark May Band – Deep Dark Demon – CD-Review weiterlesen

Henrik Freischlader Band – Missing Pieces – CD-Review

Review: Michael Segets Das Musik-Business hat sich mit der Entwicklung der Digitalität deutlich verändert. Der Siegeszug der Streaming-Dienste auf der einen Seite und das Wiederaufkommen von Vinyl auf der anderen spiegeln wohl zwei unterschiedliche Zugangsweisen zur Musik dar. Die CD steht zwischen den beiden Extremen und wird wahrscheinlich langsam vom Markt verdrängt. Während die schnelle … Henrik Freischlader Band – Missing Pieces – CD-Review weiterlesen

Mike Nash & Southern Drawl Band – Stay Thirsty – CD-Review

‚Gute Laune‘-Musik ist seit Jahren das Markenzeichen der Southern Drawl Band aus Knoxville, TN, die mit ihrem frischen Country-Rock auf „Elixir“ bereits im SoS begeistert reviewt wurde. Gründungsmitglied und Frontman Mike Nash hat nun mit der neuen Scheibe „Stay Thirsty“ eine Art Solo-Album vorgelegt, das mit Unterstützung seiner Band-Freunde einen Tropical-Country-Rock à la Jimmy Buffet … Mike Nash & Southern Drawl Band – Stay Thirsty – CD-Review weiterlesen

Mark Gillespie & Band – 08.04.2016, Musiktheater Piano, Dortmund – Konzertbericht

Während 99,99% der Dortmunder vermutlich – angesichts der ergreifenden Tuchel-Klopp-Rührstücks vom Vorabend – noch damit beschäftigt waren, sich des nicht enden wollenden Tränenmeers ihrer zutiefst geröteten Augen zu entledigen, fanden ein paar Unentwegte, samt einiger Auswärtiger wie mir, den Weg in das schöne Jugendstil-verzierte Musiktheater Piano, um sich Kommerz-, Doping- und Wettbetrugs-freier Kultur hinzugeben. Der … Mark Gillespie & Band – 08.04.2016, Musiktheater Piano, Dortmund – Konzertbericht weiterlesen

The Sulentic Brothers Band – South Bend – CD-Review

Eigentlich kann man die momentane Situation für die Southern-Rock-Fraktion als recht zufriedenstellend bezeichnen. Gut, die etablierten Bands gönnen sich zum Teil immer längere kreative Ruhephasen, aber zur Zeit schießen doch einige, noch etwas jüngere Truppen immer wieder ganz ordentliche Alben dazwischen. Auch so ein Fall ist die Sulentic Brothers Band, 1993 gegründet, die Ende letzten … The Sulentic Brothers Band – South Bend – CD-Review weiterlesen

Der Sounds Of South-Rückblick 2020

Fünf Jahre SOUNDS OF SOUTH sind jetzt geschafft. Aber dass dieses kleine Jubiläumsjahr solch ein fatales werden würde, damit hatte wohl niemand rechnen können. Dabei war zunächst alles in gewohnten Bahnen angelaufen. Die Terminkalender der Clubs waren mit hochkarätigen Bands schon bis in den Sommer gefüllt, es gab zahlreiche verheißungsvolle Album-Ankündigungen. ‚Business as usual‘ schien auch als Parole … Der Sounds Of South-Rückblick 2020 weiterlesen

Los Lobos – Native Sons – CD-Review

Review: Michael Segets Just another band from East L. A. – so bezeichneten sich Los Lobos selbst, dabei besteht für die Wölfe kein Grund zur Bescheidenheit. Spätestens mit ihrem internationalen Superhit „La Bamba“ sind sie über die Grenze ihrer Heimatstadt hinaus bekannt. Dennoch ist die Band in der kalifornischen Metropole tief verwurzelt und besinnt sich … Los Lobos – Native Sons – CD-Review weiterlesen

The Wallflowers – Exit Wounds – CD-Review

Review: Michael Segets Es gibt wahrscheinlich kaum Berichte über The Wallflowers, in denen nicht zumindest in einem Nebensatz erwähnt wird, dass Bandleader Jakob Dylan, der Sohn von Bob ist. Dieser Review des neuen Albums „Exit Wounds“ der Wallflowers macht dahingehend keine Ausnahme. Dabei hat Jakob Dylan selbst schon die magische 50 überschritten und ist auch … The Wallflowers – Exit Wounds – CD-Review weiterlesen

Peter Parcek – Mississippi Suitcase – CD-Review

Von Buddy Guy wurde er bei einer Backstage-Visite, als Peter Parcek sich eine herumliegende Gitarre schnappte und losspielte, mit dem Satz „You’re as bad as Eric Clapton, and I know Eric Clapton“ geadelt. Der in Boston lebende Gitarrist und Songwriter bringt jetzt mit „Mississippi Suitcase“ seinen dritten Longplayer auf den Markt, nachdem er mit den … Peter Parcek – Mississippi Suitcase – CD-Review weiterlesen

Eric Steckel – 12.03.2020, Musiktheater Piano, Dortmund – Konzertbericht

In Anbetracht der momentanen Situation – Veranstaltungen werden reihenweise abgesagt – ist es schwer, einen ganz normalen Konzertbericht zu verfassen. Schon einige Zeit vor Veranstaltungsbeginn schilderte mir Jenny Dore vom Musiktheater Piano und Veranstalter 3dog Entertainment sichtlich geschockt die momentane Situation. Im Laufe des Tages erfolgten schon mehrere Absagen durch Künstler für Konzerte in den … Eric Steckel – 12.03.2020, Musiktheater Piano, Dortmund – Konzertbericht weiterlesen