Josh Smith – 13.09.2018, Schwarzer Adler, Rheinberg – Konzertbericht

Die meisten Interpreten touren nach Veröffentlichung einer neuen Platte, um diese zu promoten. Auch bei Josh Smith war dies bei seinem Auftritt im Schwarzen Adler der Fall. Die neue Scheibe, „Burn To Grow“, die nun mittlerweile elfte Platte des 39-jährigen, aus Connecticut stammenden Musikers, ist seit Mitte August erhältlich. Leider war der Publikumszuspruch an diesem … Josh Smith – 13.09.2018, Schwarzer Adler, Rheinberg – Konzertbericht weiterlesen

Josh Smith – Burn To Grow – CD-Review

Review: Jörg Schneider Nachdem mittlerweile zwei Jahre lang kein neues Material von Josh Smith zu hören war, kommt jetzt nun sein drittes Album „Burn To Grow“ in die Läden. Musikalische Unterstützung hat sich Josh Smith für sein neues Werk bei so namhaften Musikern wie z. B. Carey Frank (Tedeschi Trucks Band), Pete Thomas (Elvis Costello), … Josh Smith – Burn To Grow – CD-Review weiterlesen

Josh Smith – 25.11.2017, Schwarzer Adler, Rheinberg – Konzertbericht

Mein lieber Smithie, ähm Scholli, was war das für ein Abend im Schwarzen Adler! Der in Los Angeles ansässige Josh Smith hatte zum ersten Mal seine Visitenkarte in Rheinbergs Blues-Kultstätte abgegeben und überwiegend staunende Gesichter zurückgelassen. Was für ein Feuerwerk an Saitenartistik , man hatte teilweise das Gefühl, hier wurde die spielerische Quadratur des E-Gitarrenspiel-Kreises … Josh Smith – 25.11.2017, Schwarzer Adler, Rheinberg – Konzertbericht weiterlesen

Granger Smith – 4×4 – EP-Review

4-Track EP! Wow! Herrlich! Nach seinem bärenstarken Album von 2013, „Dirt Road Driveway“, veröffentlicht der Texaner, einer der angesagtesten Vertreter der jungen Country-Generation im Lone Star State, nun eine 4 fantastische Songs umfassende EP, mit der er nahtlos an sein voriges Werk anknüpft. Die EP „4×4“ wurde aufgrund des Erfolges seiner sensationell verlaufenen, ausverkauften „Yee … Granger Smith – 4×4 – EP-Review weiterlesen

Granger Smith – Dirt Road Driveway – CD-Review

Granger Smith? „Wer zum Teufel ist schon wieder dieser Granger Smith?“, wird sich vielleicht der eine oder andere unserer interessierten Kundschaft fragen. Erneut eines dieser vielen neuen, großen Talente, das im Land der unbegrenzten Möglichkeiten plötzlich auf der Bildfläche erscheint? Weit gefehlt. Der Texaner, längst einer der angesagtesten Vertreter der jungen Country-Generation im Lone Star … Granger Smith – Dirt Road Driveway – CD-Review weiterlesen

Gary Hoey – Neon Highway Blues – CD-Review

Review: Jörg Schneider Schade, dass Gary Hoey hierzulande noch keinen wirklich weitreichenden Bekanntheitsgrad erreicht hat. Dabei ist der 58-jährige US-Amerikaner in den Staaten spätestens seit 1987, als er von niemand geringerem als Ozzy Osbourne entdeckt wurde, eine feste Größe in der Blues- und Blues Rock-Szene. Nebenbei stammen auch zahlreiche Songs aus der TV- und Kino-Welt … Gary Hoey – Neon Highway Blues – CD-Review weiterlesen

Seth Rosenbloom – Keep On Turning – CD-Review

Review: Stephan Skolarski Für das Cover des ersten Longplayers posiert Seth Rosenbloom in schwarzer Lederjacke mit seiner Fender-Gitarre als junger Blues-Rocker, der sein Instrument im Griff hat. Da dieser Weg zum ersten eigenen Album jedoch oft schwierig ist, hatte der US-Amerikaner aus Waltham, Massachusetts mit Josh Smith einen erfahrenen Produzenten und begnadeten Blues-Musiker an seiner … Seth Rosenbloom – Keep On Turning – CD-Review weiterlesen

Julian Sas – 24.02.2018, Schwarzer Adler, Rheinberg – Konzertbericht

Mit Julian Sas feierten wir unsere diesjährige Premiere, was die Berichterstattung aus unserem heimischen Schwarzen Adler angeht. Auch für den beliebten Rheinberger Blues-Kult-Tempel, war es der erste ‚Hochkaräter‘ in diesem, sich noch im Anfangsstadium befindlichen Jahr 2018. Da der letzte Sas-Gig im Adler erst gefühlt wenige Momente her ist (tatsächlich sind es nicht mal neun Monate), hatte … Julian Sas – 24.02.2018, Schwarzer Adler, Rheinberg – Konzertbericht weiterlesen

Der Sounds Of South-Rückblick 2017

Wie nicht anders zu erwarten, hat das Magazin in seinem 2. Jahr, erheblich an Fahrt aufgenommen. Dabei überwogen die erfreulichen Ereignisse (viele tolle CDs, Gigs, neue Bekanntschaften, Kontakte) die nicht so erbaulichen Dinge, doch in ganz erheblichem Maße, sodass wir insgesamt eine sehr positive Bilanz ziehen können. Kurz zu den weniger schönen Gegebenheiten: Direkt zu Anfang … Der Sounds Of South-Rückblick 2017 weiterlesen

Jive Mother Mary – Home Is Where The Heart Is – EP-Review

Jive Mother Mary können bereits seit 2005 mit Banderfahrung aufwarten. Das von Mason Keck (guitars, vocals) und Seth Aldridge (drums) in Alamance, North Carolina gegründete Projekt, wurde später durch Tyler Schulz (guitars, vocals) und William Sanders (bass, vocals) vervollständigt. Nach einer EP und zwei Alben, vielen Wohnungswechseln, immensem Touren (u. a. mit The Black Crowes, Jackyl, Blackfoot), steht … Jive Mother Mary – Home Is Where The Heart Is – EP-Review weiterlesen