John Fogerty – Wrote A Song For Everyone – CD-Review

Creedence Clearwater Revival standen mir von den designierten Supergruppen der siebziger Jahre aufgrund der Einbindung von Country-Elementen in ihren Rocksound immer schon am nächsten. Ihr unbestrittener Leader, John Fogerty, schrieb Lieder für die Ewigkeit und auch seine markante Stimme bleibt bis heute unverkennbar. Was seine Solo-Karriere betrifft, legte ich mir in gefühlt großen Abständen, immer … John Fogerty – Wrote A Song For Everyone – CD-Review weiterlesen

The Red Clay Strays – Moment Of Truth – CD-Review

Review: Stephan Skolarski Als Newcomer eine Empfehlung von Billboard zu erhalten, stellt für neue Bands nach wie vor ein ausgezeichnetes Sprungbrett dar. Der Billboard-Trailer über die The Red Clay Strays wurde passend zum Release von “Moment Of Truth”, dem Debutalbum der Band veröffentlicht. Seit 2016 sind die “Strays” aus Mobile, Alabama, schon aktiv unterwegs und … The Red Clay Strays – Moment Of Truth – CD-Review weiterlesen

Elles Bailey – Live At The Fire Station – CD-Review

Bild Es ist tatsächlich schon wieder fünf Jahre her, dass ich Elles Bailey und ihre Band zum letzten Mal live auf der Bühne erlebt habe. Zwischenzeitlich hatte ich aber noch das Vergnügen, ihre beiden starken Studio-CDs „Road I Call Home“ und „Shining In the Half Light“ reviewen zu dürfen. Irgendwie kam mir dann neulich mal … Elles Bailey – Live At The Fire Station – CD-Review weiterlesen

49 Winchester – Fortune Favors The Bold – CD-Review

Review: Stephan Skolarski Die Winchester Street im Russell County, Virginia, hat in der letzten Zeit ein größeres, mediales Interesse erfahren. Grund dafür ist die musikalische “Liebeserklärung” der Band 49 Winchester, die vor 8 Jahren in dem rund 2000 Einwohner zählenden Städtchen gegründet wurde und nun auf ihrem 4. Album “Fortune Favors The Bold” der entlegenen … 49 Winchester – Fortune Favors The Bold – CD-Review weiterlesen

High South – 28.04.2022 – Yard Club, Köln – Konzertbericht

Geplant war das Konzert von High South schon in 2020, um das kurz zuvor erschienene Album „Peace, Love & Harmony“ zu promoten. Doch nach wenigen Shows wurde die Europatournee wegen Corona abgebrochen und nun konnte der damals abgesagte Termin in Köln endlich nachgeholt werden. In der Zwischenzeit hatte Phoenix Mendoza die Band verlassen, mit Devon … High South – 28.04.2022 – Yard Club, Köln – Konzertbericht weiterlesen

High South – Peace, Love & Harmony Revisited – CD-Review

Review: Stephan Skolarski Zwei Jahre nach ihrem letzten Studio-Album ist die US-Band High South aus Nashville, TN, mit einer Limited-Doppel-CD Edition erneut am Start. „Peace, Love & Harmony Revisited“ ist die gelungene Fortsetzung des bisherigen Westcoast Sounds, der u.a. an die stilprägende Epoche von Crosby, Stills and Nash, The Eagles und The Byrds grandios erinnert. … High South – Peace, Love & Harmony Revisited – CD-Review weiterlesen

Ericson Holt – 99 Degrees – CD-Review

Ich muss mich an dieser Stelle mal explizit bei unseren befreundeten Agenturen in den Staaten bedanken, die uns immer wieder mit hervorragender Musik versorgen, die unter normalen Umständen vermutlich an uns vorbeigegangen wäre. Die morgen erscheinende CD von Ericson Holt ist erneut so ein tolles Beispiel. „99 Degrees“ ist das mittlerweile dritte Album des in … Ericson Holt – 99 Degrees – CD-Review weiterlesen

James McMurtry – The Horses And The Hounds – CD-Review

Review: Michael Segets Hierzulande ist James McMurtry noch nicht so richtig über den Status des Geheimtipps hinausgekommen. Während der letzten fünfzehn Jahren konnte der Texaner in den Vereinigten Staaten allerdings seine Alben in diversen Charts platzieren. Seine Werke werden nicht nur von Kritikern hoch gelobt, sondern auch Kollegen wie John Mellencamp, der McMurtrys Debütalbum „Too … James McMurtry – The Horses And The Hounds – CD-Review weiterlesen

Chris Stapleton – Starting Over – CD-Review

Review: Michael Segets Chris Stapleton kann als der Shooting Star des New Country bezeichnet werden. Seit seinem Solo-Debüt „Traveller“ (2015) folgten zwei Alben, die ebenso Spitzenpositionen in den amerikanischen Charts aufwiesen. Auch viele seiner Singles erreichten Gold- oder Platinstatus. Grammy-Auszeichnungen und weitere Ehrungen folgten auf dem Fuß. Mit „Starting Over“ legt Stapleton nun einen Longplayer … Chris Stapleton – Starting Over – CD-Review weiterlesen

Dallas Moore – Tryin‘ To Be A Blessing – CD-Review

Ein Musiker, der schon lange von unserer Klientel geschätzt wird, ist verdienter Maßen Dallas Moore. Ich habe in meinem Portfolio nur seine „High On Hog“-Scheibe aus dem Jahre 2002. Da bot sich in der, im Moment eher bemusterungsruhigeren Zeit, jetzt mal an, sein neuestes Werk aus dem Endquartal des letzten Jahres, „Tryin‘ To Be A … Dallas Moore – Tryin‘ To Be A Blessing – CD-Review weiterlesen