Gregg Allman – Southern Blood (Deluxe Edition) – CD-Review

Ich muss ja schon sagen, dass es mich unheimlich gefuchst hat, dass wir Gregg Allmans letztes Werk „Southern Blood“ nicht zum Besprechen erhalten haben. Gerne hätte ich zum aktuellen Zeitpunkt noch ein paar würdigende Worte über ihn verfasst, zumal sich vorher in unserem, noch jungen Online-Medium keine Gelegenheit ergab, mal eine Rezension über ihn zu … Gregg Allman – Southern Blood (Deluxe Edition) – CD-Review weiterlesen

Devon Allman Project – Support: Wynchester- 29.08.2018, Yard Club, Köln – Konzertbericht

Obwohl ich das Devon Allman Project ja schon letzte Woche in Dortmund erlebt hatte, gab es, neben der unbestrittenen Klasse und reizvollen Konstellation des Projekts, genügend triftige Gründe, um noch einen weiteren Besuch im Kölner Yard Club anzuschließen. Da spielte unter anderem unsere Verbundenheit zu deren engagiertem Club-Chef Marcus Neu eine gewichtige Rolle, der immer … Devon Allman Project – Support: Wynchester- 29.08.2018, Yard Club, Köln – Konzertbericht weiterlesen

Devon Allman Project – 23.08.2018, Musiktheater Piano, Dortmund – Konzertbericht

Die Vorfreude war natürlich riesengroß! Dass es Jenny Dore gelungen war, die beiden Sprösslinge der berühmten einstigen Allman Brothers-Protagonisten, Devon und Duane, im Rahmen des Devon Allman Projects vereint ins Musiktheater Piano zu lotsen, kam ja fast einer kleinen Sensation gleich. Deshalb war es auch nicht verwunderlich, dass doch ziemlich viele Southern Rock-Sympathisanten an einem Donnerstag-Abend … Devon Allman Project – 23.08.2018, Musiktheater Piano, Dortmund – Konzertbericht weiterlesen

Devon Allman – Ride Or Die – CD-Review

Hatten wir vor einigen Tagen noch das Vergnügen, Devon Allman und seine Band im schönen Musiktheater in Dortmund live erleben zu können, ist jetzt auch noch seine gerade erschienene CD „Ride Or Die“ bei uns eingetrudelt. Merkwürdigerweise hat er diese bei seinem Gig fast ganz Außen vor gelassen und lediglich den starken Opener „Say Your … Devon Allman – Ride Or Die – CD-Review weiterlesen

Devon Allman – 20.09.2016, Musiktheater Piano, Dortmund – Konzertbericht

Trotz ungünstiger Voraussetzungen (Arbeitswochentag, zeitgleiches Fußball-Bundesliga-Spiel des Dortmunders heiliger BVB AG bei VW Wolfsburg…), hatten an diesem Abend immerhin weit über 100 Zuschauer den Weg ins schöne Dortmunder Musiktheater Piano gefunden, um den Allman-Sprössling Devon (mittlerweile natürlich längst ein gestandener Mann) erstmals mit eigener Band zu begutachten. Ihm kam vermutlich, neben seinen bisherigen guten Leistungen … Devon Allman – 20.09.2016, Musiktheater Piano, Dortmund – Konzertbericht weiterlesen

The Steel Woods- Old News – CD-Review

Ich hatte The Steel Woods ja schon bereits 2017 bei ihrem Debüt „Straw In The Wind“ über den grünen Klee hinaus gelobt. Jetzt lag die Messlatte in Sachen Nachfolger dem nach extrem hoch. Um es vorwegzunehmen: Das Nashville-Quartett um ihre beiden Kreativköpfe Wes Bayliss und Jason Cope samt der Rhythmusfraktion Johnny Stanton und Jay Tooke, … The Steel Woods- Old News – CD-Review weiterlesen

Doyle Bramhall II – Shades – CD-Review

Review: Gernot Mangold Für den hiesigen musikalischen Mainstream ist der mittlerweile fast 50-jähhrige Doyle Bramhall ll eher einer Randerscheinung. Wer sich aber mit der Vita des amerikanischen Musikers genauer befasst, wird erkennen, dass Doyle durchaus als eine absolute Größe zu sehen ist. Schon mit Anfang 20 begann seine musikalische Karriere mit den Arc Angels, wo seine … Doyle Bramhall II – Shades – CD-Review weiterlesen

Jonathon Long – Same – CD-Review

Auf dem Coverbild seiner nun mehr dritten CD ähnelt Jonathan Long vom rein äußerlichen Profil her ein wenig Ronnie Van Zant – finde ich jedenfalls. Und auch schon nach dem Hören des Openers „Bury Me“ hat man sofort das Gefühl, es hier mit einem ganz besonderen, nicht alltäglichen Musiker, zu tun zu haben. Long, aus … Jonathon Long – Same – CD-Review weiterlesen

Damon Fowler – The Whiskey Bayou Sessions – CD-Review

Ich weiß nicht, wie es Ihnen als Leser geht. Bei mir ist es jedenfalls so, dass mir manchmal schon allein der Name eines Künstlers oder einer Band suggeriert, ob das gute Musik sein könnte oder nicht. Ok, im Laufe der vielen Jahre, in denen ich jetzt die diversen Tonträger rezensiere, bekommt man halt auch so … Damon Fowler – The Whiskey Bayou Sessions – CD-Review weiterlesen

Bruce Katz Band – Get Your Groove! – CD-Review

Review: Stephan Skolarski Jemand, der bereits mit John Hammond, Little Milton oder Jimmy Witherspoon zusammengespielt und Alben aufgenommen hat und über den der legendäre Gregg Allman sagte: „He can play jazz, blues, Bach, anything.“, der kann aus einem Erfahrungsrepertoire schöpfen, das in vielerlei Hinsicht unvergleichbar ist. Der mittlerweile 65-jährige, US-Amerikanische Session-Keyboarder Bruce Katz, war als … Bruce Katz Band – Get Your Groove! – CD-Review weiterlesen